Wie die Veränderung ins Rollen kam

Infolge eines schweren Unfalls im Dezember 2007 ist die Diagnose niederschmetternd:

Halswirbelquerschnitt – und das mit 18 Jahren!

Das stellt mein Leben erst einmal auf den Kopf. Von einem auf den anderen Tag kann ich fast 95% meiner Muskeln nicht mehr bewegen. Nicht nur meine Beine, sondern auch ein Großteil meiner Arme und Hände sind gelähmt. Ich bin 24 Stunden pro Tag auf Hilfe angewiesen. Ich hadere schwer mit mir und meinem Schicksal und bin am Boden zerstört. Nach einiger Zeit bin ich schließlich in der Lage, die Situation langsam anzunehmen. Anstatt mich mit negativen Gedanken zu geißeln, beginne ich mich auf das noch vorhandene Potential zu konzentrieren: 5% Muskeln, ein scharfer Geist und sehr viel Ehrgeiz.

Nach der Veränderung verändere ich mich: Change!

Es gelingt mir, ein Mindset zu entwickeln, das mir hilft, meine mentalen Barrieren, wie Selbstzweifel, Opferrolle oder Ängste, zu überwinden. Dadurch erziele ich trotz meines Handicaps tolle Ergebnisse:

Durch tägliches Training und Therapie kann ich trotz meiner Querschnittslähmung mehr und mehr Eigenständigkeit zurückgewinnen.

Schließlich absolviere ich das Studium der Wirtschaftsmathematik erfolgreich mit dem Master of Science, mit dem Ziel in der Finanzbranche berufstätig zu werden. Auch während des Studiums werden mir von Seiten der Krankenkasse und den Sozialämtern einige Barrieren in den Weg gelegt, doch dadurch lasse ich mich nicht entmutigen und behalte meine Ziele klar vor Augen.

Selbst ein Auslandssemester an der University of Texas in Austin ist möglich.

Auch sportlich kann ich meine selbst gesteckten Ziele erreichen und schaffe es in meiner Sportart Rollstuhl-Rugby bis in die Bundesliga. Aber am wichtigsten: Nach sieben Jahren konstanten Trainings und harter Arbeit an mir selbst, schaffe es zurück: Zu einem eigenständigen und selbstbestimmten Leben – laut den Ärzten völlig ausgeschlossen bei der Schwere meines Handicaps!

Beruflich arbeite ich jahrelang als Aktienanalyst einer Privatbank. Bevor ich mich dazu entschließe, mit den Erkenntnissen aus meinem Schicksal anderen Menschen zu helfen, ihre Barrieren in den Köpfen zu überwinden. Ich mache Ausbildungen zum Mentalcoach und Redner. Inzwischen verbinde ich mein ganzes Wissen und meine Erkenntnisse, um Privatpersonen und insbesondere Unternehmen dabei zu unterstützen, Veränderungen zu meistern. Ich zeige, was mir geholfen hat, erfolgreich mit meiner Veränderung umzugehen. Vor allem welche Haltung es braucht... Gerade jetzt... In einer Welt die sich so schnell verändert, wie nie zuvor.

Trotz meiner Einschränkungen ist es mir aufgrund meines Mindsets gelungen, tolle Ergebnisse zu erzielen. Wie darf ich Ihnen weiterhelfen?

 
 

CHANGE MINDSET

Das Buch ab sofort erhältlich!

buchcover_change_mindset_bik

Veränderungsprozess ins Rollen bringen!

In diesem neuen Buch, beschreibt Sebastian Wächter, weshalb ein Change Mindset der zentrale Faktor für einen erfolgreichen Veränderungsprozess ist. Ausgehend von seiner eigenen Lebenssituation schlägt er die Brücke zu Unternehmen, um zu zeigen, wie aus Veränderung letztlich Fortschritt wird. Dadurch beleuchtet er den überstrapazierten Begriff Change neu - anschaulich, inspirierenden und überraschend kurzweilig.

Sichern Sie sich jetzt Ihr gratis Probekapitel in wenigen Sekunden oder kaufen das Buch ganz bequem auf zahlreichen Kanälen!

 

Unser Warum?

"Ein schwerer Schicksalsschlag kann etwas Gutes bewirken. Durch meine extreme Lebenssituation habe ich viele außergewöhnliche Erfahrungen gemacht und neue Sichtweisen entwickelt. Ich habe es geschafft, trotz Querschnittslähmung ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu führen. Meine Erkenntnisse möchte ich transportieren, damit auch andere Menschen davon profitieren und erfolgreicher und zufriedener werden."

 

Private Einblicke

Folgen Sie uns auf Instagram!

Instagram